Translate

Sonntag, 4. August 2013

"Begegnen wir der Zeit, wie sie uns sucht."



Foto: Saskia-Marjanna Schulz 
"Begegnen wir der Zeit, wie sie uns sucht."
William Shakespeare, Cymbeline


Liebe Menschen,

an den freien Tagen können wir uns finden. Wenn die Zeit „unsere Zeit“ ist. Wenn Eindrücke an uns vorüber ziehen, wenn wir uns beeindrucken lassen und wenn wir beeindrucken. Unsere Zeit lässt uns zu uns kommen – und wir sind wieder ICH. Gefühle können fliessen. Gedanken. Talente. Träume. Schöpferkraft geht ihren Weg.

Mögen Sie Ihre Zeit finden,
herzlichst
Lilli Cremer-Altgeld










Freitag, 8. Februar 2013

Sound of Silence


Foto: Saskia-Marjanna Schulz


Liebe Coaching-Interessierte,

manchmal wollen wir still werden.
Manchmal sollten wir still werden.
Warum?

Die deutsche Lyrikerin Else Pannek sagte einmal: „In die Stille zu horchen, lässt Antworten finden.“ Wenn wir eine Lösung finden wollen. Wenn wir dauerberieselt werden. Wenn wir gefangen sind im Lärm. Dann hilft ein Schritt in die Freiheit. In die Stille.

Was Sie in der Stille erkennen können – das wissen Sie selbst. Auch, was Sie dort suchen und finden werden.

Mögen Sorgen und Ärger schmelzen.
Und die Erkenntnis kommen: wie schön die Welt sein kann.

Mögen Sie Ihren Zauber finden,
herzlichst
Lilli Cremer-Altgeld



Jupiter Jones 
STILL



Philip Gröning
Die grosse Stille im 
Kartäuserkloster La Grande Chartreuse



JOSEPH VON EICHENDORFF
Die Stille



Silence Is Golden
The Tremeloes




Simon & Garfunkel
The Sound of Silence 

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Der Adler, der nicht fliegen wollte


Zeichnung und Foto: Ulla Witry

„Völker Afrikas! Wir sind nach dem Ebenbild Gottes geschaffen, aber Menschen haben uns beigebracht, wie Hühner zu denken und noch denken wir, wir seien wirklich Hühner. Aber wir sind Adler. Darum breitet Eure Schwingen aus und fliegt! Und seid niemals zufrieden mit den hingeworfenen Körnern." James Aggrey



James Aggrey wurde am 18. Oktober 1875 in Anamabu/Goldküste, dem heutigen Ghana/West-Afrika, geboren. Er ging in die USA und studierte am Livingstone College: Chemie, Physik, Logik, Wirtschaft und Politik. 1912 erhielt er den Doktortitel in Theologie, 1914 folgte der Doktortitel in Osteopathie. Danach arbeitete er für eine Gemeinde in North Carolina. Später zog es ihn wieder an die Universität – er studierte Soziologie, Psychologie und die Japanische Sprache. Durch Forschungsreisen, die er in Afrika unternahm, wurde er auch führenden Persönlichkeiten der Politik bekannt und soll sie nachhaltig beeinflusst haben – so z.B. Kwame Nkrumah, der zum ersten Präsidenten des unabhängigen Staates Ghana wurde. James Aggrey starb am 30. Juli 1927 in einem Krankenhaus in Harlem, New York City/USA.

Donnerstag, 29. September 2011

Neu: Selbst_Bewusst_Sein




Kontakt:

Lilli Cremer-Altgeld
Graf-Salm-Str 34
50181 Bedburg


Mobil + 49 (0) 151 1431 3556
Fon + 49 (0) 2272 4097 900
Fax + 49 (0) 2272 4097 901

Dienstag, 30. August 2011

... dann wirst du wie die Sonne geliebt werden

Photo: Saskia-Marjanna Schulz

Wie die Sonne nicht auf Lob und Bitten wartet, um aufzugehen, sondern eben leuchtet und von der ganzen Welt begrüßt wird, so darfst auch du weder Schmeichelei noch Beifall brauchen, um Gutes zu tun. Aus dir selbst heraus mußt du es tun: Dann wirst du wie die Sonne geliebt werden.

Epiktet.
Er lebte um 50 n.Chr. bis 138. Der Grieche kam als Sklave nach Rom und lernte dort Lehrer der Stoa kennen. Nach Neros Tod wurde er freigelassen. So konnte er eine Philosophenschule der Stoa gründen – sein Student Arrian hat seine Vorlesungen aufgezeichnet.

Follow by Email

Selbstmotivation

Selbstmotivation
Photo: Saskia-Marjanna Schulz